Wichtige Berufs- und Studienabschnitte im Leben von Andreas Kofmel

Wichtige Stationen im Berufsleben

Kanzleisekretär auf dem Friedensrichteramt Zürich Kreise 3+9, 2010 - heute
Rechte Hand des Friedensrichters, zuständig für den gesamten administrativen Ablauf, wie z.B. rechtliche Auskunftserteilung (ZPO, OR, SchKG, GOG), Anlegen der Rechtsfälle und Ausfertigung der Urteile und Verfügungen.

Kanzleimitarbeiter auf dem Betreibungsamt der Stadt Zürich 3
Verantwortlich für die zentrale Kundenanlaufstelle. Rechtliche Auskunftserteilung hinsichtlich des Schulden- und Konkursgesetzes (SchKG). Lehrlingsbetreuung.                                                       

Projektberater für die CARITAS Gniezno in Polen
Mithilfe bei der Gründung eines Drogen­the­rapie­zentrum für Jugendliche mit dem Erstellen eines Businessplanes. Aufbau eines Netzwerkes in die Schweiz zur Drogentherapiestation Frankental, sowie verschiedenen lokalen Caritas-Stellen.

Geschäftsführer und –inhaber des Reisebüros Muisca in Zürich
Eigenes Touroperating und Eventorganisation. Flug- und Hotelreservation. Buchhaltung und Marketing. Mitarbeiter­führung. Zusammenarbeit mit ausländischen Konsulaten in der Schweiz und zahlreichen Reisebüropartnern im Ausland.

Buisness-Analyst und Prozessmanager bei der Swissair
Support, Test und Entwicklung verschiedener Informatik-Programme, insbesondere zum Zwecke von Führungsmitteln und Statistiken. Aufbau eines Management Information Systems (MIS) Optimierung von Prozessabläufen für den gesamten Fracht­transport. Daten­bank-Design für Transport-Regulationen weltweit. Organisation und Leitung von Workshops mit Teil­nehmern aus verschiedensten Kultur­kreisen und Hierarchie­stufen.

 

Weiterbildung im Bereich Friedensrichteramt

Der Urteilsvorschlag und die Kunst des Fragens (2014)
Seminar mit Dominik Gasser und Jürg Engeler

Friedensstift – Office Programm für Friedensrichter (2012)
Vertiefungskurs in das Programm zur Unterstützung administrativer Aufgaben im Friedensrichteramt mit Hansueli Rickli, Friedensrichter Affoltern a. Albis

Fit für das neue Schlichtungsverfahren nach ZPO / GOG (2011)
Kurs über die neue Schweizerische Zivilprozessordnung und das Gesetz über die Gerichts- und Behördenorganisation im Zivil- und Strafprozess (GOG) mit Dominik Gasser, Fürsprecher Bern

Protokollführung (2010)
Mehrtägiger Kurs zur Erlernung verschiedener Protokolltechniken, KV Zurich Business School, Zürich

Eidgenössisches ZPO und SchKG (2010)
Halbtägiger Kurs in Zivilprozessordnung (ZPO) und Schulden- und Konkursgesetz (SchKG), durchgeführt von der Fachbildungs­kommission des Verbandes der Gemeindeammänner und Betreibungsbeamten des Kt. Zürich (VGBZ) im Volkshaus Zürich

Strategieseminar für Kaderleute (2008)
Kommunikation, Konfliktmanagement, Teambildung
Schmidhauser & Partner, Zürich             

Mit Aggression umgehen (2005)
Kurs für den Umgang mit aggressiven Klienten
Zürcher Seminare, Zürich

SchKG Grundkurs (2004)
Seminar Schuldbetreibung und Konkurs Gesetz
durchgeführt von der Fachbildungs­kommission des Verbandes der Gemeindeammänner und Betreibungsbeamten des Kt. Zürich (VGBZ), Zürich

 

Ausbildung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Zürich, Neurologie
Studien über den Zusammenhang von Gedanken und mensch­li­chen Gehirnströmen. Mithilfe bei der Organisation von Events.

Nachdiplomstudium an der University of Colorado, Boulder, USA
in Künstlicher Intelligenz und Kognitiver Psychologie
Psychologie der Wahrnehmung und des Denkens. Künstliche Intelligenz. Computer Human Interaction. Studie über den Einfluss des Computers auf die Kreativität des Menschen.

Fulbright Stipendium                                            
Einjähriges Stipendium für die USA. Anders als bei anderen Stipendien ist das Ziel des Programms nicht nur die Förderung akademischer Leistungen, sondern auch die des kulturellen Austauschs und des gegenseitigen Verständnisses.

Psychologiestudium an der Uni Zürich in Angewandter Psychologie, Lizentiat
Schwerpunkte in Arbeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Schulpsychologie,Testpsychologie und Statistik (SPSS). Praktika in verschiedenen psychiatrischen Kliniken. Lizentiatsarbeit über die Zufriedenheit der Rat­suchenden mit der städtischen Berufsberatung Zürich.

Gymnasium Freudenberg, Zürich, mit Matura

Sprachkenntnisse

Deutsch                Muttersprache
Englisch                Fliessend
Spanisch               Fliessend
Französisch           Grundkenntnisse

Vereins- und Kommissionsarbeit

Primarschulpfleger der Stadt Uster verantwortlich für die Informatik, 2010 – 2014
Mitglied der Grünen Partei Uster, Vorstandsmitglied von 2010 - 2012
Mannschaftsleiter und Revisor im Schachklub Wollishofen, 1993 – 2010
Hochschulkommission der Universität Zürich, Studentenvertreter 1983